[RBG-Logo]
RechnerBetriebsGruppe
   
 
Achtung:    Die Informationen auf dieser Seite sind weitestgehend obsolet. Aktuelle Informationen finden sie hier.

[an error occurred while processing this directive]

Netscape - Zertifikat importieren, Schritt für Schritt Anleitung

Diese Anleitung wurde anhand Netscape 4.79 unter Solaris in der Sun-Halle erstellt. Sie ist jedoch übertragbar auf beliebige andere Netscape 4.7x Installationen, abgesehen davon, dass sich die Pfade zur Import-Datei ändern.
  1. Netscape starten und auf Security klicken.

    [Netscape 4]

    Ein neues Fenster mit den Netscape Sicherheitseinstellungen erscheint.


  2. Den Menüpunkt Certificates - Yours anwählen.

    [Netscape 4 -
	       Security Info]

    Hinweis: Sollten sich bei diesem oder einem anderen Schritt Probleme ergeben kann es helfen, das $HOME/.netscape/-Verzeichnis zu löschen bzw. es umzubenennen. Hierzu beenden sie zunächst alle laufenden Instanzen von Netscape und geben dann in einer Kommando-Shell den Befehl mv $HOME/.netscape $HOME/.netscape.old ein.

    Nach einem Neustart von Netscape sind dann zwar alle Einstellungen und Bookmarks wieder auf die Defaults zurückgesetzt aber das Einbinden des Zertifikats sollte dann funktionieren.


  3. Import a Certificate anklicken.

    [Netscape 4 - Yours]


  4. Passwort für die Communicator Certificate DB.
    • Netscape fragt sie nach dem Passwort für die Communicator Certificate DB mit dem ihre Geheime Daten (z.B. geheimer Schlüssel) geschützt sind.
      Dieses Passwort haben Sie selbst gesetzt.
      Es ist keines der Passwörter dass Sie von der RBG erhalten haben!

      [Netscape 4 -
		   Certificate DB Password]

    • Falls Sie noch kein Passwort für Netscape gesetzt haben, dann werden sie aufgefordert eins zu setzen. Merken sie sich das gewählte Passwort gut! Das Passwort für Netscape können sie in den Sicherheitseinstellungen im Menüpunkt Passwords ändern.

      [Netscape 4 - Set
		   Certificate DB Password]

    Hinweis:
    Sollte beim setzen des Passworts für die Communicator Certificate DB Netscape in einer Endlosschleife hängen, dann lesen Sie bitte den
    Punkt 3. der Netscape 4.x FAQ.


  5. Nun muss die PKCS-12-Datei ausgewählt werden, in der ihr persönliches asymmetrisches Schlüsselpaar sowie das Zertifikat gespeichert ist. Diese Datei befindet sich im Verzeichnis $HOME/../home_sec/import/und heißt <login>.p12 (der absolute Pfad entspricht /u/home/<login>/home_sec/import/).

    [Netscape 4 - PKCS-12
	 file import]


  6. Netscape erwartet nun die Eingabe des Passworts mit dem die Zertifikats-Daten geschützt sind. Dieses Passwort haben sie im Servicebüro der RBG erhalten.

    [Netscape 4 - Import Password]


    • Sollten sie sich vertippt haben, erscheint folgendes Fenster. Wiederholen sie den Import-Vorgang. Beachten Sie folgende Hinweise zur Passworteingabe.

      [Netscape 4 - Import Error]


  7. Eventuell fragt Netscape nach einen Nickname für das Zertifikat. Am verwenden Sie hierfür Vorname Nachname, ohne Sonderzeichen.

    Dieser Schritt entfällt, wenn in der Import-Datei ein Friendly Name gesetzt ist.

    [Netscape 4 -
	 Certificate Nickname]


  8. Wenn folgende Meldung erscheint, dann halt alles geklappt.

    [Netscape 4 -
	 successfull Import]


  9. In der Liste der eigenen Zertifikate sollte nun ein neuer Eintrag stehen.

    [Netscape 4 - Yours]


  10. Es empfiehlt sich durch ein Klick auf Verify das Zertifikat zu überprüfen.
    • Wenn folgende, positive Rückmeldung kommt, so ist ihr Zertifikat einsatzbereit. [Netscape
		 4 - Certificate OK]

      Sie sollten nun noch die CA-Zertifikats-Einstellung überprüfen.

    • Erscheint eine Fehlermeldung z.B:

      [Netscape 4 - Untrusted Certificated]

    So sollten Sie die CA-Zertifikats-Einstellungen genau überprüfen.
  11. Testen Sie ihr Zertifikat mit folgender Seite.
© copyright RBG - TUM Fakultät für Informatik Impressum - Feedback